Freie BPMN Modellierungstools

UPDATE: Ein neuer Artikel zu den freien Modellierungstools finden Sie unter http://www.bpm-plus.de/2011/04/freie-bpmn-modellierungstools-2011/

Zur Zeit teste ich immer wieder mal freie BPMN-Tools an. Manchmal, weil ich zufällig darüber stolpere und ich neugierig bin und manchmal, weil ich mich über meine aktuellen Tools wieder mal ärgere. Ich bin also auf der ewigen Suche nach dem perfekten Tool für mich. Hätte letztens fast mit Freude 100€ für ein Tool ausgegeben, weil ich kurz dachte es ist DAS Tool…war es aber leider doch nicht.

Deswegen möchte ich hier ein paar BPM-Tools auflisten die vielleicht dem einen oder anderen weiterhelfen kann.

Visio Stencils

Client-Tools

Web-Tools

Ich übernehme natürlich keine Garantie für die Vollständigkeit dieser Liste, sowie für die Tools die dort angeboten werden.

Commentary

Leave a response »

  1. 1. Mai 17th, 2010

    Schau mal unter http://www.iyopro.com. Hier gibt es ein freies Web-basierendes Tool mit dem auch Simulation und Ausführung möglich ist.

    biba
  2. 2. Mai 18th, 2010

    Na in deiner Liste fehlt natürlich ARIS Express (http://www.ariscommunity.com/aris-express).

    Übrigens, du hast zwar auf deiner Seite deinen Twitter Feed eingebunden, aber man kann deinen Twitter Nutzernamen nicht finden.

    Sebastian
  3. 3. Juli 1st, 2010

    Welche Erfahrungen hast Du mit bizagi gemacht ?

    Soenke
  4. 4. Juli 1st, 2010

    Hallo Soenke,

    überwiegend gute. Dabei ist aber zu sagen, dass ich das Tool rein zu Dokumentationszwecken einzelner Prozesse verwende. Ich habe die Engine von bizagi noch nicht getestet.
    Ich finde man kann mit dem Tool schnell und zügig Prozesse modellieren. Die Oberfläche ist aufgeräumt und konzentriert sich auf das wesentliche. Durch die intuitive Bedienung können die Modelle schnell entworfen werden. Zusätzliche Informationen lassen sich gut in die Objekteigenschaften eintragen. Der Export in eine rtf-Dokumentation klappt gut (Tipp: hier kann man das Template auch an ein eigenes Design anpassen einfach unter /Templates die .dot Datei anpassen ;-) ) Auch der Export in eine html-Webseite ist für kleinere Projekte sicher interessant.

    Wenn die Modelle aber größer (>50 Objekte) werden lässt die Performance etwas nach (wobei hier die letzten beiden Updates schon eine Verbesserung mitbringen). Ein weiteres kleine Manko ist, dass die Kanten nur wenige fixe Verbindungspunkte zu den einzelnen Prozessobjekten zulassen, aber auch hiermit kann ich leben. Sollen

    Fazit: Zum Erstellen einer Doku einzelner Prozesse ist BizAgi richtig gut. Sobald aber ggf. Teilprozesse wiederverwendet werden soll (Stichwort: Repository) oder gesamte Unternehmensprozesse modelliert werden sollen muss man wahrscheinlich etwas Geld in die Hand nehmen. Hier fehlen dann Features wie ein Repository, Prozessversionierung und eine Steuerung der Zugriffsrechte.

    Schöne Grüße
    Martin

    Martin
  5. 5. Dezember 27th, 2010

    Hallo, warum ist das sehr verbreitete Prozessmodellierunstool “ViFlow” nicht aufgeführt? Hat dieses Nachteile oder was sind die Gründe?

    Rolf
  6. 6. März 12th, 2012

    Bei den meisten hier aufgeführten Programmen handelt es sich gar nicht um Freie Software, sondern höchstens um kostenlose Software (Siehe hierzu z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software). Ein BPMN-tool, welches tatsächlich frei ist, ist z.B. Yaoqiang BPMN Editor (https://sourceforge.net/projects/bpmn/).

    Internet User
  7. 7. Mai 28th, 2014

    Hi,

    I recently came across your site and was wondering if it’s possible to get listed as well? Or if so, how do we go about it?

    A little more about us: We are a Berlin-based BPM software developer. You can find out more about us here: http://camunda.com/bpm/features/

    I look forward to your reply.

    Kind Regards
    Nastasja

    Nastasja Johnston

Trackbacks

Leave a comment, a trackback from your own site or subscribe to an RSS feed for this entry. Trackback URL for this entry Comments feed for this entry

Leave a response

Leave a URL

Preview