Agiles BPM mit Scrum

Ich habe häufiger Erfahrung mit sehr langen Projekten zum Thema Business Process Management gemacht. Vor allem durch die Zusammenarbeit vieler Abteilungen in einem End-to-End Prozess wird ein Prozess immer größer und das Projekt immer schwer-fälliger. Obwohl viele Aktivitäten im Prozess häufig schon komplett geklärt und ggf. sogar schon fertig entwickelt worden sind kann der Prozess nicht eingeführt werden weil irgendwo eine kleine Aktivität noch abgestimmt werden muss. Durch eine agile Vorgehensweise könnten alle klaren Aktivitäten schneller implementiert werden und der gewünschte Erfolg könnte sich auch schneller einstellen. Daher ist das Thema Scrum sehr interessant, aber nicht ganz einfach. Scrum war ursprünglich für die Softwareentwicklung gedacht und nicht für BPM-Projekte. Meine ersten Gedanken zu dieser Kombination habe ich hier im Blog schon beschrieben (siehe Teil 1 und Teil 2). Die selben Gedanken haben sich auch Dr. Martin Bartonitz von Saperion und Jakob Freund von camunda gemacht. Um uns Auszutauschen und die Kombination Scrum und BPM zu diskutieren haben wir einen kleinen Workshop bei Jakob in Berlin abgehalten. Die Ergebnisse unseres ersten Workshops können auf bpm-guide.de nachgelesen und im Forum des BPM-Netzwerk diskutiert werden. Ich bin gespannt auf das Feedback im Forum.

Commentary

Leave a response »

Leave a comment, a trackback from your own site or subscribe to an RSS feed for this entry. Trackback URL for this entry Comments feed for this entry

Leave a response

Leave a URL

Preview