Ein Pfund BPM bitte!

Im Anschluss an einen BPM-Vortrag, den ich in München gehalten habe, kam es zu einer sehr interessanten Diskussion. Ein Teilnehmer sagte, dass das mit dem Business Process Management ja ganz schön ist, aber ihm war nicht klar, wie ein Unternehmen BPM jetzt einkaufen kann. Wie bekommt man all die schönen Vorteile die man mit BPM hat? Die Frage des Teilnehmers kam etwas unerwartet, aber dennoch zurecht.

Hierzu muss ich noch kurz erwähnen, dass ich unter anderem BPM als Ganzes vorgestellt habe und mich hierbei an das BPM CBOK angelehnt habe. Ich erläuterte die 9 Wissensgebiete und was jeweils in den einzelnen Gebieten für Tätigkeiten anfallen.

Ich denke man kann BPM an sich nicht kaufen. Business Process Management ist unverkäuflich! (weiterlesen …)