Flexible Prozesse und keine Bürokratie!

ISO9001, ITIL, CoBIT, eTom, GeLi, GPKE, SOX und viele andere Frameworks haben etwas gemeinsam:

Standardisierung von Prozessen

Doch leider wird allzu oft aus einer Standardisierung eine Zwangsjacke. Und mit dieser Zwangsjacke sind selbst einfache Tätigkeiten eine fast unlösbare Aufgabe. Unnötige und aufgeblasene Formulare, mehrfache Freigabestufen, überregionale Konsolidierung und Überwachungswahn führen häufig zu Einschränkungen im Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Was sind die Folgen? … Kreativität! Doch nicht die Kreativität die ein Unternehmen sehen möchte. Die Mitarbeiter werden kreativ um die aufwändig und teuer aufgesetzten Prozessstandards zu umgehen. Wenn selbst die Bestellung eines Bleistifts zum Staatsakt wird, haben die Mitarbeiter keine andere Wahl. Daher ist es wichtig zuzuhören und ein lebendiges Prozessmanagement aufzusetzen. Ein schöner Artikel hierzu ist auf Spiegel.de zu finden und noch mehr Beispiele in dem Buch Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag.

Commentary

Leave a response »

Leave a comment, a trackback from your own site or subscribe to an RSS feed for this entry. Trackback URL for this entry Comments feed for this entry

Leave a response

Leave a URL

Preview