Chancen und Risiken des Zero-Coding-BPM

Es existieren mittlerweile einige gute BPM-Systeme und -Suiten die es ermöglichen Prozesse komplett ohne Programmierung zu realisieren. In einigen Tools wird mehr modelliert und in anderen eher konfiguriert. Durch die stetige Verbreitung anerkannter Standards (von WebServices, über BPEL und auch BPMN) haben auch die Software-Hersteller eine immer breitere Basis auf denen ihre Tools aufgebaut werden können.

Doch wo liegen die Chancen und Risiken der auf dem Markt existierenden Zero-Coding-Lösungen? (weiterlesen …)

OpenText BPM Server

Die erste BPM-Suite, die ich vorstellen möchte ist ein System mit dem ich mehrere Jahre gearbeitet habe: der OpenText BPM Server. Diese Suite ist in alten PowerWorks Zeiten entstanden. PowerWorks wurde 2003 von IXOS übernommen (IXOS-eCONprocess). IXOS ist 2004 von OpenText geschluckt worden. OpenText ist einigen vielleicht eher aus dem Bereich ECM und elektronische Archivierung bekannt. Im Portfolio befinden sich auch mehrere BPM Produkte.

Der BPM Server ist ausgelegt für “human-intensive processes”, also für Prozesse mit einem hohen Anteil an menschlicher Interaktion. Das System besteht aus 3 Komponenten:

  • BPM Designer
  • BPM Server
  • BPM Administrator

(weiterlesen …)